*
Menu
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Sportlight
Kurzübersicht aller Abteilungen
Ausgabe 30 -April 2018
farbig als PDF:  hier
sportpro
 
 
facebook
Scheessel

aa

eigener

Erst-Hilfe

Defibrillator

Standort:

Große Halle
am Vareler Weg
(Beeke Schule)

 

weitere AED`s

Karate und Ju-Jutsu in Scheeßel

                   Abteilungsleiter:

Philipp Pfau

Tostedter Weg 14
27383 Scheeßel
Telefon: 04263-7539047

E-Mail

Nachfolgend finden sie eine Beschreibung der beiden Sportarten (Ju-Jutsu  und  Karate)
und Informationen zu unserem Training. Wenn sich weitere Fragen ergeben,
melden sie sich einfach bei uns.
Sollten sie Interesse an einem Probetraining haben, können sie jederzeit vorbeikommen
und zuschauen oder gleich mitmachen.
Wir trainieren barfuss, ansonten reicht übliche Sportbekleidung anfangs aus.
Wir freuen uns auf Sie!

 

Ju-Jutsu

   Trainingszeiten Ju-Jutsu    
 

      Kinder von 10-14 Jahren:                                  freitags :  17:30 - 19:15 Uhr

     Erwachsene ab 13 Jahren:        dienstags und freitags : 19:30 - 21:00 Uhr (bis max. 21:30 Uhr)

Trainingsort ist die kleine Sporthalle der Beekeschule ( Eingang im Vareler Weg auf Höhe des Immentuns )
An schulfreien Tagen findet kein Training statt.


Bitte beachten Sie die Sonderkonditionen auf der Seite Mitgliedsbeiträge.

 

Was ist Ju-Jutsu?

Das Ju-Jutsu ist eine moderne Form der Selbstverteidigung. In ihr sind die wesentlichen Techniken  vieler anderer Kampfkünste zusammengetragen worden. So umfasst dieser Kampfsport Schläge und Tritte, Würfe, Hebeltechniken, Bodenkampf und den Umgang mit Stock und Messer. 

Über allen Verteidigungstechniken steht das "ökonomische Prinzip", also "mit dem geringsten Aufwand den größtmöglichen Effekt zu erzielen". Kraft und Bewegung des Angreifers werden dabei zum eigenen Vorteil ausgenutzt. Für die Wirksamkeit einer Technik sind also mehr Präzision, exakte Ausführung und Geschwindigkeit erforderlich als pure Kraft.

Das Ju-Jutsu ist kein starres Sytem. Während andere Kampfkünste seit vielen Jahren bestehen, wird im Ju-Jutsu ständig nachgebessert. So finden sich im Ju-Jutsu Techniken aus vielen bekannten asiatischen Kampfsportarten (Karate, Judo, Aikido), aber auch aus dem Boxen, Wing Tsun, und phillipinischen Kampfkünsten.

 

 
 
Kindergruppe
( 8 -14 Jahre )

 

Weitere Informationen bei Philipp Pfau unter 04267-7539047 oder hier.

Die Kindergruppe mit Trainern
 

 

Jugendlichen- / Erwachsenengruppe

( Ab 13 Jahren )

In der Jugendlichen- / Erwachsenengruppe trainieren alle miteinander egal ob Anfänger oder Fortge- schrittene.

Bei allen Trainingseinheiten wird vorerst ein gründliches Aufwärmtraining durchgeführt. Ziel ist hierbei eine komplette Erwärmung der Muskulatur und eine anschließende Dehnung.
Das Aufwärmtraining ist recht umfassend, damit der ganze Körper gleichmäßig beansprucht wird und Verletzungen vorgebeugt wird.

Nach dem Aufwärmen folgt der eigentliche Technikteil, der je nach Training unterschiedlich ausgestaltet wird.

Grundsätzlich gibt es im Ju-Jutsu drei große Trainingsbereiche:

1. Das Prüfungsprogramm

Um eine Prüfung zum nächsten Gürtel zu bestehen müssen bestimmte Techniken gezeigt werden, die es zu üben gilt. Hier werden die Grundlagen für weiterführendes Training gelegt.

Jeder sucht sich "sein persönliches Ju-Jutsu". Man hat in Prüfungen häufig Auswahlmöglichkeiten für Techniken. So muss nicht jeder einen Tritt auf Kopfhöhe können, um die Prüfung zu bestehen. Alternativ kann man eine Technik wählen die einem mehr liegt.

2. Der Wettkampf

Im TV Scheeßel gibt es aktuell keine Wettkampfgruppe. Informationen über Wettkampfsysteme und Regelwerk finden sie auf der Seite des Deutschen Ju-Jutsu Verbandes. ( Link siehe unten )
 

3. Die Selbstverteidigung

In der Selbstverteidigung lehren wir verschiedene Grundprinzipien und Konzepte zur Verteidigung, die durch die Sportler selbst ausgestaltet werden. Jeder verwendet natürlich Techniken die ihm/ihr besonders gut liegen. So sucht sich jeder seine Schwerpunkte im Ju-Jutsu.

Die Sportler unterscheiden sich natürlich in Körperbau, Kraft und Geschwindigkeit. Wer kräftig ist, sucht vielleicht den engen Kontakt zum Gegner und kämpft gerne mit Hebeln und Würfen. Wer klein und zierlich ist arbeitet mit kompromisslosen Techniken, um in einer Auseinandersetzung eine Chance zu haben... je nach Vorlieben und körperlichen Voraussetzungen.

Die Erwachsenengruppe

 

 

 

Karate

 

Karate
 

 

                Philipp Pfau


               Tostedter Weg 14
                27383 Scheeßel
                Telefon: 04267-7539047
                
E-Mail
                 

und

Rainer Riebesehl


Schneverdinger Str. 68
27389 Fintel
Telefon: 04265-618

 

  Trainingszeiten Karate

Erwachsene ab 13 Jahren:     dienstags : 18:15 - 19:30 Uhr      
                                                                       freitags : 19:00 - 21:00 Uhr (bis max. 21.30 Uhr)  

Trainingsort ist die kleine Sporthalle der Beekeschule 
( Eingang im Vareler Weg auf Höhe des Immentuns)
An schulfreien Tagen findet kein Training statt.


         Bitte beachten Sie die Sonderkonditionen auf der Seite Mitgliedsbeiträge.
 

 

Was ist Karate?
 

Karate ist ein Kampfsport mit langer Tradition, ist aber in seiner jetzigen Form erst seit Ende des 19. Jahrhunderts bekannt. Der Begründer Gichin Funakoshi brachte die ursprünglich jahrtausendealte Kampfkunst aus Okinawa nach Japan und entwickelte sie dort zum modernen Shotokan-Karate wie es heute weltweit praktiziert wird.

Allein in Deutschland trainieren im Deutschen Karate Verband über 120.000 Karatekas. Im Karate werden
                                        Kihon  (Grundschultraining),
                                           Kata    (festgelegte Kombination) und
                                           Kumite (Kampf) trainiert.

Das KIHON oder die Grundschule ist das A und O des Karatetrainings. Dazu gehören die Grundtechniken: Abwehrtechniken, Fauststöße und Fußtritte. Die Techniken werden grundsätzlich kurz vor dem Körper abgestoppt
.
KATA bedeutet wörtlich übersetzt "Form"-Es ist ein Kampf gegen mehrere imaginäre Gegner mit einer festgelegten Kombination verschiedener Einzeltechniken. Jede Bewegung hat dabei ihre spezifische Bedeutung.

Das KUMITE ist die Kampfübung im Karate. Hier gibt es verschiedene Übungsformen (Gohon-, Sanbon-, Kihon-Ippon-Kumite etc.). Es wird von den noch sehr einfachen Kampfübungen zum Jiyu-Kumite, dem freien Kampf hintrainiert.

Karate ist eine Kampfkunst, die den ganzen Körper fordert. Kraft, Schnelligkeit, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit werden in gleichem Maße trainiert.

Ob Ausgleichssport, allgemeine Fitneß oder Selbstverteidigung, Karate ist ein Sport für jung und alt, für Männer und für Frauen.

Wir trainieren traditionelles Karate im Shotokan Stil und gehören dem Deutschen Karate Verband an.

 

           Links:

               Deutscher Karate Verband

               Deutscher Ju-Jutsu Verband    

               Niedersächsischer Ju-Jutsu Verband

               Ju-Jutsu Bezirk Lüneburg

                                                                              

 

» zum Seitenanfang

 

 

 

 

 

 

Abschluss

Aerobic  Badminton  Basketball  Bonusprogramm  Frauengymnastik  Handball  GemischteGymnastikgruppe  Ju-Jutsu / Karate  Kanu  Kinderturnen Kunstturnen Leichtathletik     Männerfitness  Pilates  Sportabzeichen  Tanzen  Trampolin  Triathlon  Turnen (alles)  Volleyball  Walking  Impressum  Vorstand  Kontakt  Mitgliedschaft  Fotogalerie  Chronik  Downloads  Sitemap  Home   Copyright © 2007-2016 TV Scheeßel von 1892 e.V.                                                                                                 

footer-navigation
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail